Herzlich Willkommen bei der

Blaskapelle Neuhauser Boum

Aktuelles

Der neue Tag vom 5. Aug. 2021

Vorspielnachmittag der Nachwuchsmusiker der Blaskapelle "Neuhauser Boum"

Neuhaus. (exb) Die Nachwuchsmusiker der Blaskapelle "Neuhauser Boum" zeigten bei einem Vorspielnachmittag im Schafferhof, was sie können. Nach der Begrüßung durch Vorsitzende Franziska Schwamberger eröffnete Johannes Nacke mit einer Fanfare auf der Trompete das Programm. Dirigent und Ausbilder Robert Schricker stellte seinen Schüler vor und gab Informationen zum Stück.

Anschließend sagte Michael Schricker, Ausbilder für Schlagzeug, seine Schüler Lorenz Bröckl, Fabian Beer und Kilian Michl an, die von Rockmusik bis zum Bayerischen Defiliermarsch alles spielten. Sophia Schieder, Ausbilderin für Klarinette, übt seit über einem Jahr fleißig mit den Schwestern Lara und Nike Schmid. Sie gaben das Stück "Auf der Mauer, auf der Lauer" zum Besten. Alle jungen Musiker erhielten großen Beifall. Wer ein Instrument bei der Blaskapelle "Neuhauser Boum" erlernen möchte, wendet sich an Dirigent Robert Schricker, Telefon 09681 / 2494, oder Vorsitzende Franziska Schwamberger, Telefon 0151 / 10529744.

Der neue Tag vom 24. Juli 2021

Böhmische Klänge von vereinten Blaskapellen in der Abendsonne

Windischeschenbach. (bey) "Aller guten Dinge sind Drei" - oder anders ausgedrückt: Nach drei wetterbedingten Absagen erklang in dieser Woche im Pfarrgarten die erste Serenade. Die Neuhauser Boum und die Stadtkapelle Windischeschenbach traten zum ersten Mal gemeinsam auf, was dem urlaubsbedingten Fehlen von Musikern in den beiden Gruppen geschuldet war. Bürgermeister Karlheinz Budnik hieß die knapp 100 Besucher im von der Abendsonne durchfluteten Pfarrgarten willkommen. Zum gemeinsamen Auftritt der beiden Kapellen meinte das Stadtoberhaupt, dass zusammenwachse was zusammengehöre. In rund eineinhalb Stunden erlebten die Besucher einen musikalischen Ausflug per Polka und Marschmusik nach Böhmen. Und wer von den Gästen erinnerte sich dabei nicht an Ernst Mosch. Viele seiner unvergessenen Lieder, aber auch bekannte Polkas und Märsche von anderen Blaskapellen wurden zum Besten gegeben. Auch der "Böhmische Traum" fehlte nicht. Den gab es auf Wunsch als Zugabe nochmals. Robert Schricker von den Neuhauser Boum führte durch den Abend, Martin Konz von Stadtkapelle hatte die Gäste namens der beiden Kapellen willkommen geheißen. Das Publikum dankte mit kräftigem Beifall für die unterhaltsamen Stunden. Bild: bey

Weitere Fotos von der Serenade

Projekt in Corona-Zeiten

Die Neuhauser Boum haben in Coronazeiten eine Aufnahme für unser Publikum gemacht. Die Musiker haben in Einzelaufnahmen die Polka "Böhmischer Traum" eingespielt. Unsere Musikerkollegin Sophia Schieder hat das Projekt aufgenommen und die Musiker haben bereitwillig den Beitrag dazu geleistet und haben die Stimmen einzeln eingespielt. Sophia hat die einzelnen Stimmen zusammengeführt und so ist diese Aufnahme entstanden. Viel Spaß beim anhören und ansehen.

Der neue Tag vom 12.3.2021

Neuhauser Boum: Wie Sophia in der Blaskapelle dabei sein

Neuhaus. (exb) Dass man die Coronapause im Vereinsleben sinnvoll nutzen kann, zeigt Sophia Schieder. Nach gewissenhafter Vorbereitung absolvierte die junge Musikerin der Blaskapelle die D2-Leistungsprüfung des Nordbayerischen Musikbundes auf der Klarinette.

Aufgrund der Pandemie wurde sowohl die Vorbereitung als auch die Prüfung durch den Nordbayerischen Musikbund online durchgeführt. Auch Dirigent Robert Schricker und Vorsitzende Franziska Schwamberger freuen sich über den Erfolg der Jungmusikerin.

Die Blaskapelle sucht wieder Jungen und Mädchen ab dem achten Lebensjahr, die Lust haben, ein Blasinstrument zu erlernen und somit die Neuhauser Boum bei ihren Auftritten zu unterstützen. Erfahrene Ausbilder des Blasorchesters bieten interessierten Kindern und Jugendlichen Unterricht in allen Blechblasinstrumenten wie etwa Trompete, Tenorhorn, Posaune und Tuba an. Außerdem kann auch das Spielen auf Holzblasinstrumenten wie der Klarinette sowie am Saxophon oder Schlagzeug erlernt werden. Anmeldungen nehmen Dirigent Robert Schricker, Telefon 09681 / 2494, oder Vorsitzende Franziska Schwamberger, Telefon 09635 / 9243615, entgegen. Auch bereits erfahrene Blasmusiker sind zur Unterstützung des Musikvereins willkommen. Die Hauptprobezeit, bei der sich Interessierte auch noch weitere Informationen einholen können, findet grundsätzlich jeden Freitag um 19.30 Uhr in der Burg in Neuhaus statt.

Unterstützen sie die Neuhauser Boum und werden sie förderndes Mitglied.

Aufnahme-antrag
Aufnahmeantrag.bmp
Bitmap Grafik 830.7 KB

Hier sind wir demnächst zu hören: